Wir brauchen eine neue Lernkultur

Wir sehen die Veränderungen alles Ortes. Die Folgen der Digitalisierung zeigen sich in jedem Lebensbereich, beeinflussen jede Tätigkeit. Privat wie beruflich. Nichts wird bleiben, wie es ist.

Und doch ist nur wenigen bewusst, das diese Veränderungen exponentiell sind. Tragischer Weise gekommen wir erst seit der Pandemie ein Gefühl dafür, was das heißt. Übersetzt für die Entwicklung von Unternehmen: Irgendwo entwickeln sich langsam neue Produkte und Vorgehensweisen, die dann – scheinbar urplötzlich – disruptiv den Markt verändern.

Was haben wir dem entgegenzusetzen?

Lernen, Menschlichkeit und Mut

 

Veränderungen beruhen auf Lernprozessen. Ob wir agile Formen des Arbeitens einführen, Kunden co-kreativ einbeziehen oder …, immer fußen unsere Ergebnisse auf einem Lernprozess.

Doch mit dem Lernen hapert es häufig noch – auch wenn in manchen Unternehmen bereits kleine, leider oft isolierte Lerninseln entstehen. Die meisten Schulungen sind immer noch der vergehenden Welt verhaftet, von einer lernenden Organisation sind die meisten Unternehmen  meilenweit entfernt und viele Prozesse sind starr und lassen Lernen erst gar nicht zu. Kurz: Wir brauchen eine neue Lernkultur.

Durch Wissen und Instrumente des Lernens allein können wir den Wandel nicht zu Erfolg transformieren. Erst wenn die Mitarbeitenden den Raum bekommen, sich zu entfalten, die Herausforderungen aufzugreifen und in neue Lösungen und Produkte zu transformieren, …

Das erfordert einen menschlichen Umgang miteinander. Nur wo Menschen gern arbeiten und Freude an ihrem Tun empfinden, wenden sie sich motiviert neuen Lösungen zu. In vielen Unternehmen heißt das, auch die Führung und die Form der Zusammenarbeit auf den Prüfstand zu stellen. Und das erfordert Mut.

Vom Ignorieren über das Reagieren und Agieren zum Innovieren

 

Die meisten Menschen lernen „problemorientiert“. Das heißt: sobald ihr akutes Problem gelöst ist, hören sie auf. Der Spaß am Lernen wurde ihnen häufig schon in der Schule ausgetrieben und darüber hinaus ist Lernen anstrengend.

Und doch ist nur wenigen bewusst, dass diese Veränderungen exponentiell sind.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich freue mich auf Ihre Nachricht oder
Ihren Anruf: +49. 7308. 923 55 – 10.