Lernen

behind the scenes at beyond

Lernen - über ein großes Missverständnis

Alles Welt spricht davon, dass Mitarbeiter lebenslang lernen müssen, um sich an die Veränderungen der VUCA-Welt anzupassen. Traditionelles Lernen reicht da natürlich nicht: Wir brauchen eine völlig neue Art des Lernens.
Was ist dran? Worüber sprechen wir hier?
 

1. In der VUCA-Welt. Die Digitalisierung, technologische Fortschritte und ein globaler Wettbewerb führen zu einer unsicheren, komplexen Welt, die sich – im Vergleich zu frühren Zeiten – rasant wandelt. Immer mehr Entscheidungen werden auf die Arbeitsebene verlegt, dort, wo Organisationen schnell auf veränderte Kundenwünsche und neue, oft unbekannte Herausforderungen reagieren können. Und um  Komplaexität habdhabbar zu machen, nimmt die selbstorganisaierte, agile Teamarbeit zu.

2. Was heißt heute Führung? Diese neuen Formen der Arbeit bringen den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen neue Chancen auf eine eingenverantwortliche und befriedigende Arbeit. Zugleich wachsen die Anforderungen an Selbstführung, lebenslanges Lernen und … In der Konsequenz verliert Führung ihren planenden, direktiven und kontrollierenden Anspruch. Führung muss – sofern wir an dem Begrifffgesthalten wollen – vollkommen neu definiert werden.

3. Autonomie und Selbstbestimmung.

Ich freue mich auf Ihre Nachricht oder
Ihren Anruf: +49. 7308. 923 55 – 10.